Feuchtgebiete

 

Auf der Halbinsel Kefalonia gibt es ein Feuchtgebiet am Hals von livadi.  Das ist der Traum führ Vögel. Es hat Wasser und Bäume es ist perfekt für verschiedene Tierarten. Da gehen wir auch hin und sehen Ales Leif. Blumen die sie noch nie gesehen haben Gerüche die sie noch nie gerochen haben. Das Feuchtgebiet ist Natur geschützt. Es gibt 420 geschützte Feuchtgebiete. In diesen 420 Feuchtgebiet gibt es mindestens 400 verschiedene Vogelarten. Ich finde es sehr Gut das es Geschützt ist und die Vögel in Ruhe brüten können. Es soll früher 12 Quellen gegeben haben die die Feuchtgebiete mit Süsswasser versorgten, aber die sind durch die Explosionen in den Steinbrüchen ausgetrocknet. Im Vergleich zu den meisten Mittelmeerinseln gibt es auf der Insel Kefalonia mehrere Arten von Feuchtgebieten: natürliche und künstliche Seen, Höhlenseen, Sümpfe, Quellseen und sogar kleine Flüsse, die in der Vergangenheit für Wassermühlen genutzt wurden. Die Hauptbedrohungen für diese wichtigen Feuchtgebiete sind die Entwässerung der Wasserreserven, die Jagd, die Beweidung, vor allem durch Kühe, und der Betrieb von Steinbrüchen in der Nähe.
Ein Schutzkonzept wurde vorläufig ausgearbeitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s