Wie der Weltkrieg nach Kefalonia kam

Angriff auf Griechenland

Griechenland wurde erstmals von Italien am 28. Oktober 1940 angegriffen. Allerdings war dieser Angriff ziemlich erfolglos und die Italiener wurden hinter ihre Grenzen zurückgedrängt. Am 6. April 1941 trat Deutschland dem Krieg gegen Griechenland bei, so wurde der Angriff der Sowjetunion verschoben. Am 20. April 1941 kapitulierte Griechenland.

Besetzung Kefalonias

Nach dem Sieg der Achsenmächte über Griechenland wurde die Insel Kefalonia von Deutschen und Italienischen Truppen besetzt. Die Besatzung bestand aus 12.000 Italienischen Soldaten, und 2.000 Deutschen Soldaten. Der Befehlshaber der Italienischen Truppen war General Gandin, und der der Deutschen war Oberstleutnant Johannes Barge.

Putsch gegen Mussolini

Als sich Italien am 8.September 1943 den Alliierten ergab und die Fronten wechselte, führte der Mangel an Befehlen und Nachrichten aus Rom zunächst zu heftiger Konfusion in den Italienischen Stäben in Griechenland. Die Wehrmacht hatte bereits geahnt, dass Italien nach dem Putsch von Mussolini die Seiten wechseln würde. Nach dem Putsch kam die erste Italienische Regierung in Kraft, die Regierung Badoglio. Am 13.10.1943 erklärte Italien Deutschland den Krieg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s