Rückblick und Eindrücke

 

Jetzt ist die Reise vorbei und wir sind in der Nachbereitungsphase.

Im Rückblick erinnere ich mich vorallem an die Menschen die uns aus der Reise begegnet sind: Susan die Besitzerin des Hotels Trifili in dem wir dort gewohnt haben, ihre Tochter Anna die uns zwei Tage lang begleitet hatund uns mit ihren Griechischkenntnissen und ihrem wissen sehr weitergeholfen hat, der Fischer im Hafen von Argostoli, die Leute auf dem Fischerboot auf dem wir einen Tag lang sein durften, die Lehrer und Schüler aus der Kontainerschule in Lixouri, der winzer von Lixouri, die Frau vom Nationalpark Ainos die uns dort eine Führung gab, die Fischer aus der Bucht auf Ithaka, alle die Aliki auf den Inseln zu einer kleinen Berühmtheit machen und viele andere. Am meisten natürlich Aliki die uns die ganze Reise über und darüber hinaus begleitete, in den Vorbereitungen half und eine unerschöpfliche Quelle von Informationen darstellte.

Noch eine Sache die ich hoffentlich nie vergessen werde: Der Duft de Makia auf dem Weg zur Venizianerburg in Assos: Eine herrliche Mischung aus Pinien, Thymian, Blumenduft, Meerwasser, Wärme, Waldboden und den Steinplatten mit denen der Weg gepflastert war.

Natürlich gibt es noch tausend weitere Momente und Eindrücke die ich so schnell nicht wieder vergessen werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s